Imprägnierung / Versiegelung

Eine tiefenwirksame Imprägnierung von Steinoberflächen dient dazu, den Stein schmutz- und fettabweisend zu machen. Durch unsere Erfahrung und eigens dafür erworbenen Kenntnisse wissen wir genau, worauf wir bei diesen Arbeiten achten müssen.


Imprägnierung versus Versiegelung

Neben der Imprägnierung, bei der das Mittel in die Poren der Oberfläche eindringt, kommt auch eine flächendeckende Langzeitversiegelung von Naturstein infrage, die für eine Farbvertiefung sorgt und die Farben neu erfrischt, sodass sie erhellen und wieder ihre volle Leuchtkraft entfalten. Sie besteht aus einer schmutzabweisenden Schutzschicht von nicht allzu hoher Rutschfestigkeit. Beide Verfahren verringern das Eindringen von Schmutz in den Stein und erleichtern seine Pflege. Aufgrund der offenen Dampfdiffusion wird insgesamt jedoch häufiger imprägniert als versiegelt.


Angebot anfordern

Sie haben noch Fragen zur Imprägnierung bzw. Versiegelung von Naturstein oder möchten ein unverbindliches Angebot anfordern? Telefonisch oder per E-Mail stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.